Bei der BrettrennChallenge vergisst man die Angst vor dem Wasser

Seepferdchen-Brettrenn-Challenge

Auch beim Schwimmenlernen ist Wettkampf schon das beste Training..

..in diesem Fall für eine saubere Beintechnik.

Mit Hilfe des Schwimmbretts können sich Schwimmanfänger ganz auf die Beinbewegung konzentrieren und bekommen zum ersten Mal das Gefühl, wie sie sich durch den Beingrätschschwung vorwärtsbewegen können.

Je effektiver die „Frosch-Beinbewegung“, umso weiter kommen Hintern und Beine zur Wasseroberfläche. Für gute Körperspannung sollten die Arme das Brett gestreckt halten und der Mund darf sogar leicht ins Wasser eintauchen. Dann gleitet man schnellstmöglich im Wasser.

Soviel zur Theorie ^^

Wenn diese Tipps mit einem motivierten Sprung vom Beckenrand kombiniert werden,

heißt das Resultat “Brett-Rennen!!!

Bretrennen ideal für Schwimmtechnik Beine
SwimChallenge Brettrenn-Staffel: Startsprung

Das geniale: Schwimmanfänger und Fortgeschrittene können sich gemeinsam challengen.

Als Staffelteams können Kinder jeden Alters über 25m oder 50m gemeinsam antreten und das Brett dient gleich als Staffelstab.

Die Angst vor dem Wasser wird selbst bei den ganz Kleinen in dem Moment vergessen.

Es macht einfach Spaß 😉

Bei der BrettrennChallenge vergisst man die Angst vor dem Wasser
Sogar Schwimanfänger können schon teilnehmen und ihre Brust-Beintechnik üben.

Schwimmt fleißig weiter..

..sagt die SwimChallenge 😉

Ein Gedanke zu „Seepferdchen-Brettrenn-Challenge“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.